Yachtcharter Tortola - British Virgin Islands

Yachtcharter und Segeln Tortola - Jungferninseln

Die Britisch Virgin Islands ( BVI´s) oder Jungferninseln, sind eines der schönsten Segelreviere überhaupt. Tortola, Jost van Dyke, Norman Island, Peter Island, Sandy Split und Sandy Cay, Virgin Gorda, Anageda, Beef Island, Cooper Island und Ginger Island bilden ein Segelrevier mit beständigen Winden, gemäßigten Temperaturen und kurzen Wegstrecken. Die Britisch Virgin Islands bieten während einer Yachtcharter Seglern eine gute Infrastruktur mit sicheren Marinas wie die Hodge's Creek Marina, Manuel Reef Marina, Joma Marina und Nanny Cay Marina auf Tortola. Man findet wunderschöne, geschützte Ankerbuchten und eine herrliche Unterwasserwelt für Taucher und Schnorchler.

Yachtcharter und Segeln Tortola: unsere Charterstützpunkte

Segeln Britisch Virgin Islands

Die Hodges Creek Marina liegt n der Maya Cove an der Südostküste Tortolas. Durch die geschützte und ruhige Lage des Naturhafens ist dies ein idealer Ausgangspunkt für Segeltörns. Die Liegeplätze bieten Strom-, und Wasseranschlüsse, Duschen und WC´s, es gibt Restaurants, Bars und einen Supermarkt.

 

Anreise Tortola, Hodge's Creek Marina, Maya Cove

Der Flughafen von Tortola liegt auf der kleinen Nachbarinsel Beef Island, die mit Tortola per Brücke verbunden ist. Die Marina ist ca. 20 km vom Flughafen entfernt.

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus ist die komfortabelste Anreise über St. Maarten/ St. Martin (SXM) mit Air France oder KLM, über Antigua (ANU) oder Puerto Rico (SJU) mit Condor oder auch mit Iberia über Puerto Rico. Zahlreiche Alternativen gibt es über die USA. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einreise über die USA , Puerto Rico (USA) und die US Virgin Islands ESTA beantragen müssen.

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus ist die komfortabelste Anreise über St. Maarten/ St. Martin (SXM) mit Air France oder KLM, über Antigua (ANU) oder Puerto Rico (SJU) mit Condor oder auch mit Iberia über Puerto Rico. Zahlreiche Alternativen gibt es über die USA. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einreise über die USA , Puerto Rico (USA) und die US Virgin Islands ESTA beantragen - See more at: www.bvitourism.de/anreise-flugzeug

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus ist die komfortabelste Anreise über St. Maarten/ St. Martin (SXM) mit Air France oder KLM, über Antigua (ANU) oder Puerto Rico (SJU) mit Condor oder auch mit Iberia über Puerto Rico. Zahlreiche Alternativen gibt es über die USA. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einreise über die USA , Puerto Rico (USA) und die US Virgin Islands ESTA beantragen - See more at: www.bvitourism.de/anreise-flugzeug

Frankfurt - Paris - Saint Martin - Tortola/ Beef Island (40min)
Frankfurt - Paris - Antigua - Tortola/ Beef Island (90min)
Frankfurt - Puerto Rico - St. Thomas (USA) - Fähre nach Tortola oder Anschlußflug

St. Thomas (STT)

 

Entfernung Flughafen - Marina

Die Marina ist ca. 10 min. per Taxi oder gebuchtem Transfer-Shuttle vom Flughafen entfernt.

 

Ausstattung Marina & Liegeplätze

Segeln Tortola

Die Manuel Reef Marina liegt an der Südküste Tortolas in der Sea Cows Bay etwas westlich von Road Town. Sie bietet Liegeplätze für 40 Yachten und ist nur durch einen schmalen Wasserweg durch die Korallen erreichbar. Laut Eigenwerbung gibt es hier - neben Wasser, Strom und Duschen - nette Menschen.

 

Anreise Manuel Marina  - Tortola BVI´s

Der Flughafen von Tortola liegt auf der kleinen Nachbarinsel Beef Island, die mit Tortola per Brücke verbunden ist. Die Marina ist ca. 20 km vom Flughafen entfernt.

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus ist die komfortabelste Anreise über St. Maarten/ St. Martin (SXM) mit Air France oder KLM, über Antigua (ANU) oder Puerto Rico (SJU) mit Condor oder auch mit Iberia über Puerto Rico. Zahlreiche Alternativen gibt es über die USA. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einreise über die USA , Puerto Rico (USA) und die US Virgin Islands ESTA beantragen müssen.

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus ist die komfortabelste Anreise über St. Maarten/ St. Martin (SXM) mit Air France oder KLM, über Antigua (ANU) oder Puerto Rico (SJU) mit Condor oder auch mit Iberia über Puerto Rico. Zahlreiche Alternativen gibt es über die USA. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einreise über die USA , Puerto Rico (USA) und die US Virgin Islands ESTA beantragen - See more at: www.bvitourism.de/anreise-flugzeug

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus ist die komfortabelste Anreise über St. Maarten/ St. Martin (SXM) mit Air France oder KLM, über Antigua (ANU) oder Puerto Rico (SJU) mit Condor oder auch mit Iberia über Puerto Rico. Zahlreiche Alternativen gibt es über die USA. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einreise über die USA , Puerto Rico (USA) und die US Virgin Islands ESTA beantragen - See more at: www.bvitourism.de/anreise-flugzeug

  • Frankfurt - Paris - Saint Martin - Tortola/ Beef Island (40min)
  • Frankfurt - Paris - Antigua - Tortola/ Beef Island (90min)
  • Frankfurt - Puerto Rico - St. Thomas (USA) - Fähre nach Tortola oder Anschlußflug

 

Entfernung Flughafen- Marina

Die Marina ist ca. 20 km vom Flughafen entfernt. Transfer erfolgt entweder per Taxi oder gebuchtem Transfer-Shuttle.

 

Ausstattung Marina & Liegeplätze

Koordinaten:  18° 25' 39" N | 64° 36' 37" W

Die Joma Marina liegt im Osten von Road Harbour auf Tortola gut geschützt vor dem Schwell, der von den Kreuzfahrtschiffen und Fähren erzeugt wird. Sie bietet derzeit ca. 60 Liegeplätze mit Strom-, und Wasseranschlüssen, Duschen und WC´s. Zwei große Supermärkte, Restaurants und andere Services sind zu Fuß erreichbar.

 

Anreise Joma Marina  - Tortola BVI´s

Der Flughafen von Tortola liegt auf der kleinen Nachbarinsel Beef Island, die mit Tortola per Brücke verbunden ist. Die Marina ist ca. 20 km vom Flughafen entfernt.

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus ist die komfortabelste Anreise über St. Maarten/ St. Martin (SXM) mit Air France oder KLM, über Antigua (ANU) oder Puerto Rico (SJU) mit Condor oder auch mit Iberia über Puerto Rico. Zahlreiche Alternativen gibt es über die USA. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einreise über die USA , Puerto Rico (USA) und die US Virgin Islands ESTA beantragen müssen.

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus ist die komfortabelste Anreise über St. Maarten/ St. Martin (SXM) mit Air France oder KLM, über Antigua (ANU) oder Puerto Rico (SJU) mit Condor oder auch mit Iberia über Puerto Rico. Zahlreiche Alternativen gibt es über die USA. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einreise über die USA , Puerto Rico (USA) und die US Virgin Islands ESTA beantragen - See more at: www.bvitourism.de/anreise-flugzeug

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus ist die komfortabelste Anreise über St. Maarten/ St. Martin (SXM) mit Air France oder KLM, über Antigua (ANU) oder Puerto Rico (SJU) mit Condor oder auch mit Iberia über Puerto Rico. Zahlreiche Alternativen gibt es über die USA. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einreise über die USA , Puerto Rico (USA) und die US Virgin Islands ESTA beantragen - See more at: www.bvitourism.de/anreise-flugzeug

  • Frankfurt - Paris - Saint Martin - Tortola/ Beef Island (40min)
  • Frankfurt - Paris - Antigua - Tortola/ Beef Island (90min)
  • Frankfurt - Puerto Rico - St. Thomas (USA) - Fähre nach Tortola oder Anschlußflug

 

Entfernung Flughafen- Marina

Die Marina ist ca. 20 km vom Flughafen entfernt. Transfer erfolgt entweder per Taxi oder gebuchtem Transfer-Shuttle.

Auf den British Virgin Islands herrscht tropisch mildes Klima. Wegen des beständigen Windes sind die Temperaturen von 25 ° C im Winter und 30 ° C im Sommer sehr angenehm, man kann die Segelbedingungen in diesem Revier fast als ideal bezeichnen. Die BVI´s liegen im Passatgürtel, daher kommt der Wind mit moderaten Stärken von 3 Bft. bis 5 Bft. in den Monaten November bis Mai aus NO, im Herbst und im Sommer aus O bis SO. Die feuchtesten Monate liegen zwischen September und November mit kurzen, heftigen Regenfällen. Hurrikane und tropische Stürme können von Juli bis Oktober auftreten.

Beste Segelzeit: Dezember bis Mai

Besonderheiten: Sehr sicheres Revier bezüglich Kriminalität, keine aufdringlichen "Dinghibewacher". Hurrikangefahr zwischen Juni und November color: rgb(125, 83, 19);">

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer, für Anfänger und Familientörns sehr gut geeignet.

Die Inseln der BVI´s

Nautische Literatur