Yachtcharter Martinique - Kleine Antillen - Windward Islands

Yachtcharters und Segeln ab Martinique - Le Marin

Revier um Martinique

  • Karibischer Flair und europäischer Infrastruktur wegen Zugehörigkeit zu Frankreich.
  • Gut erreichbar
  • Mittelschwer, aber auch für Familientörns und Karibikanfänger geeignet

Chartertypen ab Martinique

Yachtcharter Bareboat - Yachtcharter mit Skipper - Crewed Yachtcharter

Charteryachten ab Martinique

Segelyachten von 30 bis 60 Fuss der Werften bzw. Modelle von Bavaria, Dufour, Hanse, Beneteau, Oceanis, Jeanneau.

Katamarane ab 40 Fuss der Werften bzw. Modelle von Lagoon, Nautitech, Fontain Pajot, Privilege.

Wind und Wetter um Martinique

Die Windward Islands und Martinique gelten als Segelrevier für Segler mit mehr Erfahrung.
Das Klima ist tropisch warm bis heiß mit Temperaturen  von 25 ° C bis 32 ° C tagsüber und nachts unter 25° C. Vorherrschend sind realtiv kontante Passatwinde aus NO bis 6 Bft. Von Juni bis Oktober/ November mit Hurricans zu rechnen. Zwischen Inseln hat man es mitunter mit rauher See zu tun und man sollte die vielen Riffs nicht vergessen. Einige Flottenbetreiber erlauben keine Nachtfahrten.

Törnvorschlag 14 Tage für Yachtcharter ab Martinique

TagWegestreckeZiel

1

0 sm

Check in Martinique

223 smSt. Lucia
368smBequia (Admiralty Bay)
44 smMustique
510 smCanouan (Charlestown Bay)
65 smMayreau
72 smTobago Cays
TagWegestreckeZiel

8

0 sm

Tobago Cays

99 smUnion Island
107 smPetit Martinique
116 smCanouan
1210 smBequia - Friendship Bay
1368 smSt. Lucia - Rodbey Bay Marina
722 smMartinique - Check out

Das Segelrevier um Martinique - Windward Islands - Kleine Antillen

Saint Pierre auf Martinique ©

Yachtcharter Martinique | St. Lucia | St. Vincent und den Grenadinen | Grenada | Barbados|

Martinique liegt zwischen Karibischem Meer und Atlantik und gehört zu den kleinen Antillen, die auch unter den Namen Inseln über dem Winde oder Windward Islands (Südliche kleine Antillen) oder Leeward Islands (Nördliche kleine Antillen bekannt sind. Zu den Windward Islands neben Martinique (französich), St. Lucia (unabhängig), St. Vincent (Hauptinsel von St. Vincent und den Grenadinen), Grenadinen (zu St. Vincent und den Grenadinen), Grenada (unabhängig), Barbados (unabhängig)

 

Martinique ist ein Überseedépartement Frankreichs und damit auch Teil der Europäischen Union. Die Insel hat eine Länge von 73 km und eine Breite von 39 km, die Küstenlinie ist rund 350 km lang. Zwei Drittel Martinique's sind in einem Naturpark geschützt. Er nimmt große Teile des Nordens ein und wird geprägt vom Vulkan Montagne Pelée, der eine Höhe von 1.397 m hat, mit uralten Bäumen, glasklaren Bächen, Wasserfällen und einer üppigen Blumenvielfalt. Nicht von ungefähr nannten die Kariben, die Ureinwohner von Martinique, die Insel Madinina, was soviel wie Insel der Blumen bedeutet. Während die Strände im Norden aus dunklem Sand bestehen, sind sie im Süden fast goldgelb. Zu den schönsten Stränden gehören Ans Trabaud, Anse Noire, Les Salines und die Fonds Blancs, an der Ostküste vorgelagerte Sandbänke. An der geschützen Südwestküste gibt es zahlreiche Ankerbuchten wie Saint Pierre, Fort de France, die Hauptstadt der Insel, Les Trois Ilet, Anse Mitan, Pointe du Bout, Les Anses d'Arlet oder Sainte Anne und die Le Marin, in der die meisten Chartertörns in diesem Revier ihren Ausgangspunkt haben. 

Das Segelrevier der Kleinen Antillen erstreckt sich in der karibischen See von Saint Martin im Norden bis vor die venzuelanische Küste im Süden und ist für viele Menschen das Synonym für den karibischen Traum.

Charterstützpunkt Marina Le Marin - Martinique

Le Marina - Martinique ©

Koordinaten: 14° 28` N | 60° 52` W

Die Marina Le Marin liegt im Süden Martinique´s am Ende der großen Bucht Cul de Sac, einem der schönsten und wohl größten Naturhäfen der Karibik. Die Liegeplätze der Marina verfügen über Strom-, und Wasseranschlüsse, es gibt Supermärkte mit Lieferservice, Restaurants und Bars, Duschen und WC´s. Die Marina zählt aufgrund ihrer Versorgungsmöglichkeiten und Yachtservices zu den best ausgestatteten Marinas auf den Windward Islands, im kleinen Ort Le Marin finden sich auch einige Einkaufsmöglichkieten, Bank und Apotheke. Allerdings ist bei der Navigation in der Cul de Sac aufgrund von Sandbänken und Flachwasser Vorsicht geboten.

Website der Marina

www.le-port-de-plaisance.com

Anreise Martinique - Le Marin

  • Mit Zubringerflügen nach Paris/ Orly und Air France nach Martinique Fort de France (FDF).
  • Mit Zubringer nach Amsterdam und mit KLM nach Martinique Fort de France (FDF).
  • Mit Air Caribes Direktflug ab Paris/ Orly.

Entfernung Flughafen Fort de France - Marina

Die Marina liegt 40 km vom Flughafen entfernt und die Fahrzeit mit Taxi/ Transfer-Shuttle beträgt ca. 50 min.

Ausstattung Marina & Liegeplätze

Nautische Literatur